Back to basics – mit dem Yoga der Stille (Nivata bedeutet Stille) kehrt das Üben zu seinen ruhigen indischen Wurzeln zurück. Dafür arbeitet der von den beiden Berlinern Katharina und Julian Middendorf im Himalaya begründete Stil mit einfachen Körperhaltungen, Atemtechniken und Meditationen, um sich seiner Selbst bewusst zu werden.

Schweißtreibende Abfolgen oder waghalsige Verrenkungen sind nicht gefragt. Im Gegensatz zu vielen modernen Stilen, die meist fließend praktiziert werden, spürst du jeder Asana kurz nach – so wird schon die Praxis zur Meditation. Innovativ ist das Unterrichtskonzept: In der Sadhana Class übt jeder innerhalb der Gruppe sein individuelles Programm und bestimmt selber Intensität und Tempo.

MY MAT & ME-TIPP: Nivata ist dein Stil, wenn du dir einen traditionellen aber gleichzeitig quicklebendigen Stil wünschst, der die uralte Philosophie und auch Meditation im modernen Alltag (er-) lebbar macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?