.

4 WEEKS CHILLOUT
YOGA CHALLENGE

4 Wochen, 7 Mini-Programme, 28 Videos – wir spendieren dir eine Yoga Challenge, bei der für Jede*n garantiert etwas dabei ist. Denn du alleine bestimmst, wie dein persönlicher Yoga-Mix aussieht.

Du kannst dir ein eher „chilliges“ Programm zusammenstellen, dich auf die körperlich herausfordernden Klassen konzentrieren oder dir deinen individuellen Yoga-Plan zusammenstellen, der zu dir passt. Dazu ist es egal, ob du am 1. Januar, am 17. März oder am 31. September starten möchtest. Denn selbstverständlich kannst du zu deinem Wunschtermin einsteigen, die Klassen in deinem Rhythmus absolvieren und dir dafür länger Zeit lassen oder das 4-Wochen-Programm wiederholen, da unsere Yoga Challenge natürlich online bleibt.

Unsere Yoga Challenge funktioniert so

Unsere Yoga Challenge funktioniert so: Jeder Wochentag steht für ein 4-wöchiges Mini-Programm und du suchst dir aus, an welchen Wochentagen du dabei sein möchtest. Du kannst deine Matte also jeden Tag mit uns ausrollen oder auch nur wenn’s spontan klappt, du kannst dir aber auch einen oder mehrere Wochentage aussuchen, die zu dir passen und die du in deinem Terminkalender einplanst. Außerdem kannst du für dich entscheiden, ob du deine Yoga Challenge schon morgens um 6 Uhr, als Lunch-Pause oder doch lieber abends annehmen möchtest. Da unser Programm an DAY 1 mit einem Montag startet, wäre es ideal, wenn du ebenfalls an einem Montag startest. Behalte die Reihenfolge der Klassen möglichst bei, da sie aufeinander aufbauen – wir steigern im Laufe der vier Wochen sowohl die Dauer der Klassen als auch deren Intensität.
Mit den sieben Mini-Programmen unserer Yoga Challenge kannst du dich innerhalb von nur vier Wochen steigern, da die Klassen von Wochentag zu Wochentag ein wenig herausfordernder und länger werden. Wenn du noch nicht lange auf deiner Matte unterwegs bist, achte unbedingt auf deine persönlichen Grenzen. Nimm‘ die Herausforderungen der körperlich intensiveren Klassen gerne an – schließlich ist das hier eine Challenge – aber gönn‘ dir eine Pause in der Kinderhaltung, wenn dir danach ist.

LONG & INTENSE oder SLOW & DEEP?

An jedem Montag lautet das Motto FIND YOUR FLOW – ideal für alle, die noch nicht lange auf der Matte unterwegs sind, mehr Anweisungen wünschen und sich in den vier Wochen neuen Herausforderungen stellen möchten, die auch für Yoga-Neulinge machbar sind.
Dienstags geht’s in den SHORT & INTENSE Klassen zur Sache – ideal für alle, die es sportlich mögen, gerne ins Schwitzen kommen und in kurzen aber knackigen Einheiten bis maximal 30 Minuten sowohl Kraft als auch Ausdauer steigern möchten.
Am Mittwoch heißt’s SLOW & DEEP – ideal für alle, die sich eher sanft bewegen wollen und in erster Linie tiefe Entspannung auf körperlicher und seelischer Ebene finden möchten.
FROM 30 TO 60 steht auf dem Donnerstags-Stundenplan – in diesen flotten Klassen steigerst du dich innerhalb der vier Wochen von einer halben auf eine ganze Stunde Yoga.
Mit dem Freitags-Motto YOGA 2 GO läutest du das Wochenende ein – jeden Freitag gibt’s eine kurze knackige Klasse für alle, die wenig Zeit haben, aber wenigstens kurz auf die Matte möchten. 
Samstags wird’s dann LONG & INTENSE – ideal für alle Fortgeschrittenen, die neue körperliche Herausforderungen und ungewöhnliche Asana-Varianten suchen und dafür mehr als 30 Minuten Zeit haben.
Und an jedem Sonntag gibt’s LONG & DEEP Klassen – ideal für dich, wenn du am Ende der Woche noch einmal tief relaxen möchtest und dabei besonderen Wert auf eine lange Entspannungsphase legst.
4 WEEKS CHILLOUT
YOGA CHALLENGE