.

HOW TO LAUNCH A
YOGA ONLINE STUDIO
Manchmal muss man einen Stier bei den Hörnern packen. „Jetzt“ brüllen und einfach mal machen. Ein Yoga Online Studio gründen zum Beispiel. Sonst ist eine Flaschenpost schnell vorbeigeschwommen, wenn man nicht zugreift und sich vielleicht nasse Füße holt.
Die beiden Gründer des Yoga Online Studios MY MAT & ME: Michaela Rose und Andre Siodla
Zu zweit haben wir uns vor einiger Zeit auf unsere vier Socken gemacht. Dafür haben wir Selbige erstmal ausgezogen, gegen die Barfüßigkeit getauscht und unsere Yogamatten ausgerollt. Manchmal nur für uns, manchmal auch aus beruflichen Gründen. Denn wir sind nicht nur Teilzeit-Yogi*nis, sondern auch Vollzeit-Medienmenschen. Gemeinsam bringen wir es auf mehr als ein halbes Jahrhundert Berufserfahrung in der Medien- und Musikbranche. Auf Hunderte von Magazin-Artikeln und TV-Beiträgen. Auf einige Bücher, viele Platten und TV-Drehs auf fast allen Kontinenten. Auf eine Grimme-Online-Award-Nominierung und einen Grand-Prix-Auftritt. Auf ein Sport- und ein Musikstudium, eine Yogalehrer*innen-Ausbildungs-Stippvisite und einige Trainer*innen-Jobs. Auf einen Job als Chefredakteur*in, ein eigenes Tonstudio und eine gemeinsame Agentur. Auf Tausende von Stunden auf einer Yogamatte.
Und irgendwann auch auf die Idee, ein Yoga Online Studio zu gründen.
Die beiden Gründer des Yoga Online Studios MY MAT & ME: Michaela Rose und Andre Siodla
Also haben wir Pläne geschmiedet, Möglichkeiten recherchiert, mit Menschen gebrainstormt, Pläne übern Haufen geworfen, nochmal recherchiert, neue Pläne geschmiedet, Konzepte entwickelt, Yogalehrerinnen und Yogalehrer getroffen, auf Yogamatten gelegen, Locations gesucht, Videos produziert, Clips geschnitten, Musik komponiert, Klassen nachgeturnt, Webseiten getextet, am Layout getüftelt und diese Seiten programmiert. Das Ergebnis kennst du – mit MY MAT & ME haben wir ein modernes Yoga Online Studio geschaffen, wie wir es uns vorstellen. Total undogmatisch, dafür authentisch. Barfüßig aber reichhaltig. Bewegt und – noch wichtiger – bewegend. Wahnsinnig detailverliebt und ein kleines bisschen zum Verlieben. Und auch wenn es uns manchmal fast in den Wahnsinn getrieben hat, war der Stier erstaunlicherweise nicht so wild, die Flaschenpost nicht auf Sanskrit und das Wasser, in das wir gesprungen sind, gar nicht so kalt.
Und jetzt? Lassen wir die Füße trocknen und freuen uns über viele mit uns ausgerollte Matten. Über dich als Follower bei YouTube, Instagram oder Facebook. Über dein nigelnagelneues Newsletter-Abo bei uns. Oder auch über eine Flaschenpost.
MICHAELA ROSE
Mastermind von MY MAT & ME und Agenturgründerin von MEDIA2MOVE – mehr dazu gibt’s hier. Früher freie Journalistin, Buch-Autorin und Chefredakteurin. Ganz früher Leistungssportlerin, Fitnesstrainerin und Diplomsportlehrerin. Auch mal wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Deutschen Sporthochschule Köln sowie eine Yogalehrerausbildungs-Stippvisite. Erfolgreich abgebrochenes Germanistikstudium, trotzdem für den Grimme-Online-Award nominiert. Tüftelt liebend gerne an Konzepten, Webseiten, Texten und neuen Ideen. Und auf der Matte immer noch am Paradiesvogel. Wenn sie mal groß ist, will sie den Skorpion im Handstand schaffen.
ANDRÈ SIODLA
Master of Video & Music bei MY MAT & ME und Agenturgründer von MEDIA2MOVE – mehr dazu gibt’s hier. Produziert nicht einfach nur bewegte Bilder, sondern kreiert Bilder, die bewegen. Und dazu den passenden Sound. Studierter Musiker und Musikproduzent, diverse Live- und TV-Auftritte als Sänger. Außerdem 15 Jahre Ton- und Kameramann bei TV-Produktionen. Auf allen Kontinenten gedreht. Im Dschungel, in der Wüste und in der Luft. Nur nicht unter Wasser. Noch nicht. Auf der Matte als angehender Semi-Profi-Yogi unterwegs. Träumt vom einarmigen Handstand und freut sich immer noch jedesmal wie Bolle, wenn er in der Vorbeuge seine Zehen erwischt.